Lade Inhalt...

Lokalrunde

Tresenlyrik schlückchenweise – Bar-Gedichte & Cocktail-Rezepte

2015 0 Seiten

Zusammenfassung

Willkommen in der »Parallelwelt«! –
Der Tag war lang. Vielleicht war es ein guter Tag, vielleicht ein nicht ganz so guter. Jetzt geht er zu Ende, und Sie dürfen sich zurücklehnen, die vergangenen Stunden Revue passieren lassen – oder diese ganz schnell vergessen. Wo ginge dies besser als am Tresen der kleinen Bar um die Ecke? Schummrig-rote Atmosphäre bei weichem Licht, im Hintergrund ein warmer Musikteppich, ein guter Drink vor und nette Menschen neben Ihnen; dazu eine Gastgeberin, die alles daran setzt, dass Sie sich aufgehoben fühlen – und die, wenn Sie denn mögen, die eine oder andere Anekdote aus ihrem Wirtinnendasein zum Besten gibt.
Diese Gastgeberin möchte für heute ich sein! Und lade Sie herzlich ein, mit mir am marmornen Tresen Platz zu nehmen: Kommen Sie mit auf eine lyrische Reise durch die Nacht in meiner kleinen Bar »parallelwelt«, die so heißt, weil sie genau das ist. Hier geht es nur darum, genießen zu können, die Zeit fließen zu lassen und der Nacht mit all ihren Möglichkeiten offen zu begegnen. Ich freue mich auf die Augenblicke mit Ihnen – in diesem Büchlein und, natürlich, auch im wahren Leben am Tresen der »parallelwelt«!
Marlies Schaper belebte die Tresenlyrik mit farbigen Illustrationen.

Details

Seiten
0
Erscheinungsform
Originalausgabe
Jahr
2015
ISBN (ePUB)
9783944459684
ISBN (MOBI)
9783944459691
Sprache
Deutsch
Erscheinungsdatum
2016 (Mai)
Schlagworte
Kneipe Bargeflüster Lyrik Parallelwelt Cocktail-Rezepte Nachtleben

Autor

Tine Wittler, geboren 1973, ist eigentlich eine Nachteule – aber lebt in Hamburg trotzdem gleich mehrere produktive Leben: als Autorin, Gastronomin, Filmproduzentin, Modemacherin und Moderatorin. Mit ihrer Sendung »Einsatz in 4 Wänden« erhielt sie 2004 den Deutschen Fernsehpreis; ihr Dokumentarfilmdebüt »Wer schön sein will, muss reisen« wurde von der Filmbewertungsstelle FBW mit dem Prädikat: »Wertvoll« ausgezeichnet. Die Gesamtauflage all ihrer Romane und Sachbücher beträgt bis heute über eine halbe Million Exemplare. Viele dieser Werke – oder zumindest Teile davon – sind am Marmortresen ihrer so heißgeliebten Bar »parallelwelt« entstanden. Die hier vorliegenden Texte aus ihrem Programm »LOKALRUNDE« hat Tine Wittler gemeinsam mit dem Hamburger Pianisten Greg Baker zu Chansons weiterverarbeitet und gibt nun auch ihr Debüt als Sängerin genau dort, wo sie sich am wohlsten fühlt: auf der Kleinkunstbühne – oder in schummrigen, kleinen Bars.
Zurück

Titel: Lokalrunde